Frauen für Frauen
missing picture
  ::INFO ::FINANZIERUNG ::AKTIVITÄTEN ::KONTAKT  
 
Wie unterstützen wir Frauen, bzw. deren Familien?
 
Durch ...
 - Ankauf von Lebensmitteln und Haushaltsgeräten wie z.B. Öfen, Waschmaschinen, Geschirrspülern etc.,
 - Mithilfe beim Wiedereinstieg ins Berufsleben (Hilfe bei der Arbeitssuche),
 - Beistand bei Behördenwegen,
 - Weihnachtspakete für Familien,
 - bei Bedarf von psychotherapeutischer Hilfe versuchen wir Brücken zu bauen,
 - Sachspenden für Institutionen die Frauen bzw. Mädchen unterstützen,
 - Zuschüsse zu Miet- und Stromkosten in prekären Notsituationen,
 - Zusammenarbeit mit umliegenden Gemeinden bei sozialen Härtefällen,
 - Finanzielle Hilfe bzw. Unterstützung für:
  • Schulschikurse – Sportwochen – Projektwochen
  • Lernbetreuung für Kinder
  • Soforthilfe im Todesfall von Angehörigen
  • Frauenhaus, Graz
  • Haus ReethiRa, Georgsberg /Stainz
  • Haus Elisabeth,Graz
 
 
Weitere Aktivitäten unseres Vereines:
 
Wir organisieren jährlich eine Kulturreise per Bus, um Menschen zu vernetzen. Ziele bis jetzt waren unter anderem:
Grado, Udine, Wien, Venedig, San Daniele, Wachau, Treviso, Salzburg, Piran, 2x Triest, Duino, Rovinj, Burgenland Neusiedlersee.
 
Wir initiierten und unterstützten finanziell eine Plattform unter dem Titel: 'Darüber Reden'.
 
Wir veranstalteten einen Aktionstag in der Hofermühle in Stainz zum Thema: „Von der Hebamme bis zum Hospiz“, bei dem sich Frauen und ihre Arbeit in und um Stainz der Bevölkerung vorstellen konnten.
 
Mitorganisation des Benefizballs „Stainz Tanzt“.
 
Wir konnten diverse interessante Personen für Benefizvorträge gewinnen, unter anderem (in alphabetischer Reihenfolge):
Dr. Helmut Aigelsreiter, Christine Brunnsteiner, Univ. Prof. Prim. Dr. Dr. Michael Lehofer, Dr. Martin Pötsch, Prof. Dr. Peter Ruckenbauer, Univ.Prof. Dr. Med.Univ. Freya Smolle-Jüttner, Mag. Johannes Thun-Hohenstein.

:: © Verein Frauen für Frauen 2015 ::